Category Archives: Tee zum Abnehmen

Tee zum Abnehmen: Die 16 besten Teesorten


Tee zum AbnehmenTee zum Abnehmen
, das funktioniert tatsächlich! Der richtige Tee kann ein sehr effektiver Schlankmacher sein! Erfolgreiche Gewichtsreduktion ist nicht einmal die beste Wirkung. Tee zum Abnehmen kann ausgeprägte Antiaging Effekte haben, die Haut straffen, sie verjüngen und sogar vor Herzinfarkt, Schlaganfall und Krebs schützen. Jeder Tee zum Abnehmen hat natürlich seine besonderen Vorzüge.

Wir haben für Dich die besten 16 Teesorten zum Abnehmen herausgesucht.

Tee zum Abnehmen und seine 5-fach-Wirkung auf den Stoffwechsel

Übergewicht ist eine typische Zivilisationskrankheit. Über die Hälfte aller Deutschen sind übergewichtig, ein Viertel sogar fettleibig. Aber es gibt bekanntlich keine Krankheit, gegen die nicht irgendein Kraut gewachsen ist. Und Tee zum Abnehmen steht ganz oben auf der Heilkräuterliste. Aber wie wirkt Tee zum Abnehmen eigentlich?

Klicke auf das Plus-Zeichen, um mehr über jeden der 5 Wirkmechanismen zu erfahren:

Kalorienreduktion
Entgiftung
Entsalzung
Versorgung mit Mineralien
Sekundäre Pflanzenstoffe

Die stärkste Wirkung entfaltet Tee zum Abnehmen, wenn man ihn 30-60 Minuten vor dem Essen genießt.

Die 16 besten Tees zum Abnehmen

Wir haben die 16 besten Tees zum Abnehmen für Dich herausgesucht und erklären kurz und einfach ihre Wirkung:

1. Tee zum Abnehmen: Ingwer-Tee

Ingwer wird seit über 6000 Jahren als Heilpflanze kultiviert und ist ein naher Verwandter von Curcuma (Gelbwurz), Galgant und Kardamom. Ingwertee eignet sich hervorragend zum Abnehme:

Ingwertee senkt den Cholesterinspiegel, verbessert die Zusammensetzung der Blutfette (Steigerung des HDL, Senkung des LDL), wirkt gegen Entzündungen, Gelenkschmerzen, Übelkeit und Migräne und ist reich an wertvollen Mineralien und sekundären Pflanzenstoffen.

Die gewichtsreduzierende Wirkung von Ingwer-Tee reicht sogar an die von verschreibungspflichtigen Medikamenten gegen Übergewicht und Fettsucht (Adipositas) heran – allerdings ohne deren teilweise extremen Nebenwirkungen! Die Scharfstoffe Gingerol und Shogaol wirken stoffwechselanregend, stark schmerzlindernd und entzündungshemmend.

Noch effektiver wird Ingwertee zum Abnehmen wenn er, wie Yogi-Tee oder Chai-Tee, mit Chilis oder Pfeffer gewürzt wird. Der in Chilis und Pfeffer enthaltene Scharfmacher Capsaicin ist ein wirkungsvoller natürlicher Appetitzügler und exzellenter Fatburner.

2. Tee zum Abnehmen: Lapacho Tee

Die Wunderdroge aus dem Regenwald des Amazonas und Allheilmittel der Inkas versetzt Mediziner immer wieder in Erstaunen: Geschwüre, Diabetes, Rheuma, Arthritis, Übergewicht, Schmerzen aller Art, Arteriosklerose, Bluthochdruck, Krebs, Lapacho-Tee scheint einfach alles zu heilen und das mit rasanter Geschwindigkeit. Der Cocktail hoch wirksamer Inhaltsstoffe (darunter Lapachol und 12 andere Chinone) vertreibt Entzündungen, Viren, Bakterien und Pilze.

Der leicht nach Vanille schmeckende Lapacho-Tee wird aus der Innenrinde (Bastschicht) des Lebensbaumes hergestellt und versorgt den Körper mit lebenswichtigen Mineralstoffen, Antioxidantien und vielem mehr. In der Fachliteratur wird Lapachotee in höchsten Tönen gelobt und ist als Tee zum Abnehmen sehr zu empfehlen.

3. Tee zum Abnehmen: Grüner Tee

Grüner Tee eignet sich bestens zum Abnehmen. Er ist extrem mineralstoffreich und hat eine über 5000 Jahre alte Tradition als Kultur- und Heilpflanze. Etwa 30% der Trockenmasse des Grünen Tees besteht aus einer ganz besonderen Gruppe der sekundären Pflanzenstoffe, den Polyphenolen. Dazu gehören Flavonoide, Catechine, Quercetin und Rutin. Besondere Berühmtheit erlangte Grüner Tee mit der Entdeckung von Epigallocatechin-3-gallat (EGCG) und seiner außerordentlichen Wirkung. Sogar das Bundesministerium für Bildung und Forschung meldete sich hierzu zu Wort, weil EGCG wirksam gegen Multiple Sklerose (MS)schützt.

Viele Studien belegen, dass EGCG, der Hauptbestandteil von Grünem Tee, in besonders effektiver Weise gegen Adipositas (Fettleibigkeit), Diabetes, Übergewicht, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Parkinson, Alzheimer, bestimmte Krebsarten (Prostatakrebs, Darmkrebs, und vorzeitige Alterung wirkt und die Wirkung von Antibiotika selbst bei Antibiotika-Resistenz deutlich verbessert.

Ein Teil der lebensverlängernden Wirkung von Grünem Tee kann mit der erst im Jahre 2014 nachgewiesenen Hemmung eines Enzyms erklärt werden, das für die Bildung des gefährlichen Stresshormons Cortisol verantwortlich ist. Ein hoher Cortisol-Spiegel ist eine der Hauptursachen für Übergewicht.

Wer Tee zum Abnehmen sucht, trifft mit Grünem Tee eine ausgezeichnete Wahl. 4-5 Tassen Grüner Tee pro Tag sind ideal zum Abnehmen, zur Gesunderhaltung und Lebensverlängerung.

4. Tee zum Abnehmen: Rooibostee

Rooibos- oder Rotbuschtee (Aspalathus linearis) stammt vom Cedarberg in Südafrika. Er enthält kein Koffein, kaum Bitterstoffe und keine Oxalsäure und ist daher auch für Kinder und Menschen mit erhöhter Neigung zu Nierensteinen geeignet.

Rooibostee ist extrem mineralstoffreich. Seine Inhaltsstoffe (Aspalathin, Nothofagin, Karotinoide, Flavonoide und mehr) wirken blutdrucksenkend, antiallergisch, antiviral, antibiotisch, antibakteriell, entzündungshemmend, krampflösend, entgiftend und stimmungsaufhellend. Letzteres wird insbesondere durch das Flavonoid Quercetin verursacht, welches die Ausschüttung des körpereigenen Glückshormons Serotonin begünstigt, was im Übrigen gegen Ein- und Durchschlafstörungen hilft.

Es gibt kaum eine Krankheit, die durch Rooibostee nicht positiv beeinflusst wird – eine sehr gute Wahl als Tee zum Abnehmen.

5. Tee zum Abnehmen: Grüner Hafertee

Der aus den Gräsern gewonnene Grüne Hafertee reinigt die Nieren und unterstützt so Herz und Kreislauf. Seine entwässernde, entgiftende, entschlackende und entsalzende Wirkung regt Verdauung und Stoffwechsel an und sorgt für einen regelmäßigen Stuhlgang. Deswegen wurde er schon vom bekannten Pfarrer und Heiler Kneipp empfohlen. Daher eignet sich auch Grüner Hafertee zum Abnehmen.

6. Tee zum Abnehmen: Geißrautentee

Geißraute ist eine uralte Heilpflanze. Ihre Gerb- und Bitterstoffe, darunter das Galegin, dämpfen bekanntermaßen Appetit- und Hungergefühle und entfalten darüber hinaus eine Blutzucker senkende Wirkung und verhindern so den unerwünschten Aufbau von Fettpolster.

7. Tee zum Abnehmen: Hagebuttentee

Hagebuttentee enthält Bitterstoffe, die schon im Mittelalter als natürliche Appetitzügler bekannt waren. Der hohe Vitamin C Gehalt fördert die Fettverbrennung und lässt die Fettpolster schmelzen. Besondere sekundäre Pflanzenstoffe schützen vor Gelenkentzündungen. Hagebuttentee hat eine Stoffwechsel anregende Wirkung und ist ein guter Tee zum Abnehmen, der auch für Kinder geeignet ist.

8. Tee zum Abnehmen: Pfefferminztee

Pfefferminze ist ein bekannter Schlankmacher. Das starke Pfefferminzaroma dämpft als natürlicher Appetitzügler den Heißhunger auf Süßes und Salziges und hält einen vom Naschen ab. Putz Dir Deine Zähne mit Pfefferminz-Zahncreme und Du wirst es merken.

Deswegen eignet sich Pfefferminztee zum Abnehmen. Zudem fördert Pfefferminztee die Verdauung und wirkt gegen Blähungen. Beides begünstigt einen flachen Bauch. Wer den Tee gerne süß mag, kann dies mit Stevia tun. Stevia ist kalorienfreier gesunder Extrakt aus den Blättern der Stevia-Pflanze. Pfefferminztee eignet sich auch für Kinder.

9. Tee zum Abnehmen: Birkenblättertee

Birkenblättertee veranlasst die Nieren dazu, Wasseransammlungen und Gifte aus dem Gewebe zu spülen. Und was der Niere hilft, hilft bekanntlich auch dem Herzen, dem Blutgefäßsystem und sogar der Haut als „Dritter Niere“. Denn was die Niere nicht auszuscheiden vermag, verlässt den Körper über die Haut.

Eine 2-3 Wochen andauernde Kur mit 2 Liter Birkenblättertee am Tag wirkt wie ein Jungbrunnen. Bekannte Wirkstoffe sind Flavonoide, Saponine, Salicylsäureverbindungen, Gerbstoffe und Vitamin C. Birkenblättertee wird von Alters her bei Blasen- und Nierenentzündungen wärmstens empfohlen und ist ein beliebter und effektiver Tee zum Abnehmen.

10. Tee zum Abnehmen: Brennnesseltee

Brennnesseltee enthält extrem viele bioaktive Substanzen, darunter Kieselsäure, Kalium, Eisen, Kalzium, Folsäure, Phosphor, Magnesium, Aminosäuren, Flavonoide und Carotinoide, die das Immunsystem stärken, den Stoffwechsel ankurbeln und die Fettverbrennung anregen. Brennnesseltee schwemmt jede Menge Giftstoffe (z. B. Harnsäure) aus dem Körper, beseitigt Wassereinlagerungen, wirkt blutreinigend und ist als Tee zum Abnehmen eine gute Wahl. Länger als 8 Wochen am Stück sollte Brennnesseltee jedoch nicht getrunken werden.

11. Tee zum Abnehmen: Oolong Tee

Oolong bedeutet auf chinesisch Schwarzer Drache. Der koffeinhaltige Oolong-Tee (engl. auch als Wu-Lang-Tee bezeichnet) vereinigt die Eigenschaften von Schwarzem Tee und von Grünem Tee.

Seine Inhaltsstoffe wirken wie bestimmte Abnehmpillen (Fettblocker), weil sie die fettspaltenden Enzyme hemmen. Ein Teil der Nahrungsfette wird dadurch mitsamt den in ihnen enthaltenen Kalorien unverdaut wieder ausgeschieden. Andere bioaktive Stoffe haben eine insulinähnliche Wirkung, entlasten so die Bauchspeicheldrüse und senken das Diabetes-Risiko.

Als Tee zum Abnehmen eignet sich Oolong Tee auch deshalb, weil er den Stoffwechsel durch eine Erhöhung der Körperkerntemperatur (Thermogenese) ankurbelt und so Deinen Kalorienverbrauch erhöht. Deine Fettpolster könne somit schneller abgebaut werden. Der Vorteil gegenüber Schwarzem Tee ist sein geringerer Koffein- bzw. Teeingehalt.

12. Tee zum Abnehmen: Weißer Tee

Weißer Tee (Camellia Sinensis) zeichnet sich durch einen sehr milden Geschmack aus und verdankt seinen Namen dem weißen Flaum, der die jungen ungeöffneten Teeknospen umgibt. Der hohe Gehalt an Polyphenolen macht freie Radikale unschädlich und schützt Stoffwechsel und Gewebe vor Zerstörung, Degeneration und vorzeitiger Alterung.

Eine im Jahre 2009 veröffentlichte deutsche Studie attestierte dem Weißen Tee einen beschleunigten Abbau von Fettgewebe bei gleichzeitiger Hemmung des Aufbaus neuer Fettzellen. Seit dem wird Weißer Tee in den USA zu Recht als Schlankmacher gefeiert. Zu den wichtigsten Wirkstoffen zählen EGCG, Vitamin C, Koffein zur Anregung des Stoffwechsels, Saponine, die im Darm Fette binden und deren kalorische Verwertung verhindern, Mangan für straffes Bindegewebe, Bitterstoffe gegen Appetit und für eine gute Verdauung sowie Thiamin (Vitamin B1).

Daher ist Weißer Tee als Tee zum Abnehmen überaus empfehlenswert.

13. Tee zum Abnehmen: Artischockenblätter- Tee

Artischockenblätter-Tee stärkt und schützt Leber und Galle, regt den Fettstoffwechsel an, fördert die Verdauung, senkt den Blutzucker- und Cholesterinspiegel, hilft bei Blähungen und sorgt so für einen flachen Bauch. Artischockenblätter-Tee hat einen ganz besonderen Geschmack und wird im Rahmen der Gewichtsreduktion als Tee zum Abnehmen eingesetzt.

14. Tee zum Abnehmen: Mate-Tee

Mate Tee stammt aus Südamerika und wird aus den koffeinhaltigen Blättern des Mate-Baumes hergestellt. Im Gegensatz zu Kaffee wird das Koffein aus dem Matetee verzögert abgegeben. Der anregende Effekt ist anfangs also nicht so stark, hält dafür aber länger an. Mate (auch Yerba genannt) regt nicht nur Stoffwechsel und Fettverbrennung an. Hinzu kommt die harn- und schweißtreibend Wirkung. Gut für die Entgiftung! Auch die Verdauung wird mit einer leicht abführenden Wirkung gefördert. Mate-Tee ist sogar als Arzneimittel zugelassen.

Die Bitterstoffe des Mate-Tees bremsen den Appetit. Traditionell wird die leistungssteigernde und hungerstillende Wirkung von Mate-Tee sehr geschätzt. Eine Stunde vor den Mahlzeiten genossen, wirkt Mate-Tee als Schlankmacher. Matetee ist ein altbekannter natürlicher Appetitzügler, also ein bewährter Tee zum Abnehmen, der für Kinder aufgrund seines Koffeingehalts aber nicht geeignet ist.

15. Tee zum Abnehmen: Schwarzer Tee

Schwarztee unterscheidet sich von grünem Tee dadurch, dass die Teeblätter oxidiert werden und daher schwarz sind. Deshalb kann er die Zähne mehr verfärben als andere Teesorten. Schwarztee hat einen höheren Koffeingehalt als Grüner Tee. Koffein führt zu einer verstärkten Freisetzung so genannter Katecholamine (Adrenalin, Dopamin, Noradrenalin), die den Fettabbau bis zu vier Stunden lang beschleunigen können. Kinder sollten wegen des hohen Koffeingehalts auf andere Teesorten ausweichen.

16. Tee zum Abnehmen: Puerh Tee

Eine im Juli 2014 veröffentlichte Studie mit 70 übergewichtigen Teilnehmern weist darauf hin, dass man allein durch das tägliche Trinken von Puerh Tee innerhalb von 3 Monaten über 1 Kilo abnehmen kann. Anderen Studien zufolge kann Puerh Tee nicht nur die Fettverbrennung anregen, sondern auch den Cholesterinspiegel senken.

Seinen Namen verdankt der rötliche Puerh Tee der im Süden Chinas in der Provinz Yunnan gelegenen Stadt Pu-Erh. Dort wird der Tee seit über 1700 Jahren hergestellt und nicht nur als Tee zum Abnehmen.

Der erdig schmeckende Puerh Tee ist eigentlich ein Grüntee, der in gedämpfter Form zu Ziegeln, Kugeln oder Fladen gepresst traditionell 5 Jahre lang reifte, bevor er getrunken wurde. Pu-Erh Tee ist reich an Mineralien, Polyphenolen und anderen wertvollen bioaktiven Stoffen. Zu viel sollte man davon jedoch nicht auf regelmäßiger Basis trinken, weil Pu-Erh-Tee relativ viel Koffein, Theobromin und Fluor enthält.

Reicht Tee zum Abnehmen für eine erfolgreiche Gewichtsreduktion?

Tee zum Abnehmen ist ein wichtiges und sehr effektives Mittel zur Gewichtsreduktion. Mit Abnehmtees allein wirst Du Deine Fettpolster aber wohl kaum los.

Dein Idealgewicht bzw. Dein Wunschgewicht kannst Du nur erreichen und auf Dauer halten, wenn Du Dich dauerhaft gesund ernährst und Deine Lebensgewohnheiten überdenkst.

Aber sei gewarnt: Es kann einen erheblichen Unterschied zwischen dem geben, was Du oder andere für gesunde Ernährung halten, und dem, was gesunde Ernährung tatsächlich ist. Die 13 Goldenen Regeln gesunder Ernährung geben Dir eine Orientierung darüber, was die Experten aus Wissenschaft und Forschung für gesunde Ernährung halten. Überprüfe doch einfach, ob das mit Deiner Ansicht übereinstimmt.

Fazit zum Thema „Tee zum Abnehmen“

Tee ist eine wirksame Hilfe zum Abnehmen. Einige der oben genannten Tees zum Abnehmen lassen sich wunderbar kombinieren. Die Kombination ist in der Regel sogar noch effektiver zum Abnehmen als die die Summe seiner Einzelkomponenten (Synergismus).

Wenn Du Tee zum Abnehmen mit gesunder Ernährung, einem ausreichenden Maß an täglicher körperlicher Aktivität, Schlaf und Entspannung kombinierst, kannst Du Dein Idealgewicht schnell erreichen UND auf Dauer halten. Insofern ist Tee zum Abnehmen eine effektive Ergänzung zu einem erfolgreichen Gewichtsmanagement.

Meine Favoriten sind Ingwer Tee und Grüner Jasmintee aus biologischem Anbau.

Wenn Dir der Beitrag „Tee zum Abnehmen“ gefallen hat, freuen wir uns über eine Empfehlung bei Deinen Freunden, Verwandten und Bekannten. Sie werden Dir für die Tipps zum  Abnehmen ganz bestimmt dankbar sein.

Herzlichen Dank und viel Erfolg beim Abnehmen mit Tee!

Ergänzende Beiträge

Suchanfragen

Bildquelle:  zirconicusso, freedigitalphotos.net

Share

© 2017 Abnehmenohnesportblog.com m Autorm Nutzungsbedingungen m Datenschutz m Impressumm Sitemapm WordPress

error: Content is protected !!

Cookies ermöglichen die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Webseiten akzeptieren Sie, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close